Begleitung in ungemütlichen Zeiten

Corona hat nicht nur die Menschen verunsichert, sondern auch die Wirtschaft ins Schleudern gebracht. Gerade jetzt müssen Anleger einen kühlen Kopf behalten; sie dürfen sich nicht von Panik an den Börsen anstecken lassen. Doch wie kann man in einer solchen Situation Ruhe bewahren?

Mit einer klaren Strategie und erfahrenen Begleitern an der Seite. Was das bedeutet, erklärt Gregor Neuhäuser, Niederlassungsleiter der Walser Privatbank in Düsseldorf, in einer aktuellen Videobotschaft. Neuhäuser geht dabei auf die aktuelle Situation ein und erklärt, wie sich die Privatbank in der Corona-Krise positioniert hat. Die Zuschauer erfahren viel Wissenswertes über die Anlagestrategie des Hauses und erhalten Einblick, wie der Finanzexperte die Entwicklung in den kommenden Monaten einschätzt.

Bildergalerie

Sonderbeilage

Eine Zusammenfassung bietet darüber hinaus das Special „Persönliche Begleitung in ungemütlichen Zeiten“ in der Rheinischen Post und hier zum Download als PDF,